Datenschutz- und Cookie-Erklärung

Datenschutzerklärung Ticra

Für die in dieser Erklärung verwendeten Begriffe gelten die folgenden Definitionen:

Aufsichtsbehörde: die Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 51 der DSGVO und Artikel 6 des niederländischen Ausführungsgesetzes zur DSGVO (‚Autoriteit Persoonsgegevens‘).

Personenbezogene Daten: alle Daten über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person.

Besondere personenbezogene Daten: personenbezogene Daten, die die Gesundheit, die Religionszugehörigkeit, die Rasse, die politische Meinung, die strafrechtliche Vergangenheit oder das Sexualleben einer natürlichen Person betreffen.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten: jede Handlung oder jede Gesamtheit von Handlungen in Bezug auf personenbezogene Daten, einschließlich der Erhebung, Festlegung, Ordnung, Speicherung, Aktualisierung, Änderung, Abfrage, Konsultation, Nutzung, Vorlage durch Übermittlung, Verteilung oder jede andere Form der Bereitstellung, Zusammenführung, Verknüpfung, sowie der Sperrung, Löschung oder Vernichtung von Daten.

Datei: jede strukturierte Gesamtheit personenbezogener Daten, unabhängig davon, ob diese zentralisiert oder in einer funktional oder geografisch bestimmten Weise verstreut sind, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind und sich auf verschiedene Personen beziehen.

Verarbeitungsverantwortlicher: der Verarbeitungsverantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der vorliegenden Erklärung ist Ticra.

Verarbeiter: die Person, die auf der Grundlage eines Vertrags im Auftrag des Verarbeitungverantwortlichen personenbezogene Daten verarbeitet, ohne seiner direkten Weisungsbefugnis unterworfen zu sein.

Betroffene Person: die natürliche Person, auf die sich personenbezogene Daten beziehen.

Dritter: Jede andere Person als die betroffene Person sowie der Verantwortliche, der Verarbeiter oder jede Person, die unter der direkten Aufsicht des Verantwortlichen oder des Verarbeiters befugt ist, personenbezogene Daten zu verarbeiten.

DSGVO: Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freienDatenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

Kontaktdaten Verarbeitungsverantwortlicher

Ticra Buitenleven
De Oude IJssel 14
8253 PV Dronten
Niederlande
0321-311564
info@ticra.nl

Ticra respektiert die Privatsphäre aller seiner Geschäftspartner und aller Besucher der Website. Ticra stellt sicher, dass die ihm zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vertraulich behandelt und gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie gemäß anderer anwendbarer Gesetze und Vorschriften verarbeitet werden. Auf dieser Website können Sie die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit einsehen.

Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Ticra kann personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten:

  • um unsere Dienstleistungen anzubieten und den Auftrag/die Aufträge auszuführen, den/die Sie uns erteilt haben;
  • um Sie zu kontaktieren;
  • um Ihnen Rechnungen zu stellen;
  • um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
  • um Sie über neue Produkte und/oder Angebote zu informieren, die im Zusammenhang mit bereits erworbenen Produkten und/oder Dienstleistungen stehen;
  • wenn Sie den Newsletter abonnieren, verwenden wir Ihre Daten für den Versand des Newsletters;
  • wenn Sie sich bei uns bewerben, verwenden wir Ihre Daten, um Ihre Bewerbung zu bewerten und Kontakt mit Ihnen aufzunehmen;
  • zur Ausführung von Marktforschung unabhängig davon, ob sie auf Informationen basiert, die über Google Analytics gewonnen wurden.

Kategorien von Personen

Von den folgenden Kategorien von Personen können personenbezogene Daten verarbeitet werden:

  • einzelne Personen
  • Personengruppen
  • andere betroffene Personen

Arten von personenbezogenen Daten

Die folgenden personenbezogenen Daten können von Ticra verarbeitet werden:

  • Name, Vornamen, Initialen, Geschlecht, Geburtsdatum, Adresse, Ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ähnliche Daten, die für die Kommunikation erforderlich sind;
  • IP-Adresse, Standortangaben, Browser-Fingerabdruck, Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website sowie Ihre Kontonummer;
  • eine Administrationsnummer;
  • Daten zum Zwecke der Zahlung und Einziehung von Forderungen;
  • andere als die oben beschriebenen Daten, deren Verarbeitung für die Anwendung anderer Rechtsvorschriften als der DSGVO verlangt wird oder notwendig ist.

Verwaltung und Zugriff auf personenbezogene Daten

Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist, soweit in gesetzlichen Vorschriften und anderen Regeln nicht anders festgelegt, auf diejenigen beschränkt, die für die Verwaltung der Kundendatenbank verantwortlich und/oder an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt oder dabei notwendigerweise betroffen sind, worunter Arbeitnehmer und Verarbeiter von Ticra.

Ticra verwendet die folgenden Online-Tools:

  • Facebook
  • Google Analytics
  • Google Adwords
  • Omnikassa
  • Mailchimp

Diese Online-Tools werden unter anderem zur Analyse des Surfverhaltens von Website-Besuchern, zur Erhebung von Website-Statistiken und zum Versand von Newsletters an Sie eingesetzt. Die oben genannten Parteien wie beispielsweise Facebook verfügen über eine eigene Datenschutzerklärung und tragen hierfür ihre eigene Verantwortung.

Cookies

Auf der Ticra Website werden Cookies verwendet.
Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Website an den Browser gesendet werden und die der Browser speichert. Bei einem späteren Besuch der Website werden die gespeicherten Daten vom Browser wieder an die Website zurückgesandt.
Cookies gibt es in allen Formen und Größen.
Ticra verwendet technische, analytische und Marketing-Cookies.
Im Folgenden erläutern wir, wofür diese Cookies verwendet werden.

  • Technische Cookies
    Technische Cookies sind notwendig, damit die Website einwandfrei funktioniert.
    Diese Cookies sind notwendig, um ein optimales Nutzererlebnis zu gewährleisten.
    Beim Einsatz technischer Cookies werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet.
  • Analytische Cookies
    Analytische Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Website-Besucher unsere Website nutzen und erleben. Diese Informationen ermöglichen es uns, die Website zu optimieren, das Funktionieren der Website zu überwachen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Beim Einsatz analytischer Cookies werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet.
  • Marketing-Cookies
    Marketing-Cookies, auch Tracking-Cookies genannt, werden verwendet, um das Surfverhalten von Website-Besuchern über das Internet zu verfolgen. Sobald Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, setzen wir Tracking-Cookies ein, um personalisierte Angebote und Rabatte über verschiedene Online-Kanäle zu präsentieren.

Sicherung von personenbezogenen Daten

Ticra trifft geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust oder unrechtmäßiger Verarbeitung zu schützen. Diese Maßnahmen müssen für ein angemessenes Schutzniveau im Hinblick auf die Risiken der Verarbeitung und die Art der zu schützenden Daten sorgen.

Speicherungsfrist

Ticra speichert Ihre Daten nicht länger als für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, notwendig ist.

Rechte der betroffenen Personen

Als Betroffener haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie Ticra zur Verfügung gestellt haben, in strukturierter, allgemeiner und maschinenlesbarer Form zu erhalten und an eine andere Organisation weiterzugeben oder weitergeben zu lassen.

Wenn die Grundlage der Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1a oder Artikel 9 Absatz 2a der DSGVO beruht, haben Sie als betroffene Person das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf beeinträchtigt wird.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Einsicht in ihre Daten. Nach Eingang eines Antrags auf Einsichtnahme teilt Ihnen Ticra innerhalb von vier Wochen schriftlich mit, ob persönlichen Daten verarbeitet wurden, die Sie betreffen.

Stellt die betroffene Person Ungenauigkeiten in ihrem Datenbestand fest, kann sie Berichtigung, Ergänzung, Löschung oder Abschirmung verlangen. Der entsprechende Antrag muss die vorzunehmenden Änderungen enthalten. Ticra wird Ihnen innerhalb von vier Wochen nach Eingang des Antrags schriftlich mitteilen, ob oder inwieweit es dem Antrag entspricht. Jede Ablehnung ist zu begründen.

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage, dass eine solche Verarbeitung für das berechtigte Interesse von Ticra erforderlich ist, so hat der Betroffene jederzeit die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen. Ticra prüft innerhalb von vier Wochen nach Eingang des Widerspruchs, ob der Widerspruch gerechtfertigt ist. Ist dies der Fall, bricht Ticra die Verarbeitung ab.

Beschwerden

Wenn eine betroffene Person der Meinung ist, dass die Bestimmungen der vorliegenden Vorschrift nicht in annehmbarer Weise eingehalten wurden, kann sie sich unter info@ticra.nl an Ticra wenden. Die Parteien werden sich dann um eine gemeinsame Lösung bemühen. Die betroffene Person hat aber auch das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde oder das zuständige Gericht zu wenden.

Änderung in der Datenschutzerklärung

Ticra behält sich das Recht vor, Änderungen an seiner Datenschutzerklärung anzubringen.

Ticra| 25. Mai 2018